Wenn du denkst es geht nicht mehr …

leider-nein

… kommt von irgendwo eine weitere Absage daher. *snüff* Aber gut, das war zu erwarten, als ich damals im Frühling mein Manuskript eingeschickt habe. Wie gut, dass ich gerade an einer Schreibarbeit sitze und jetzt keine Lust mehr zum Weiterschreiben habe. Aber okay, es gibt nur ein Gas: Vollgas! Deshalb schreibe ich jetzt noch eine ganze Stunde weiter, bevor die Mittagspause eingeleitet wird! Nicht wahr? Kommt Zeit, kommt Buch, oder so …

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Wenn du denkst es geht nicht mehr …

  1. Jim Kopf schreibt:

    Nicht aufgeben 🙂 Und immerhin bist du schon so weit, dass du etwas eingereicht hast… davon kann ich bisher nur noch träumen 🙂
    Liebe Grüße,
    Jim

    • sasapull schreibt:

      Klar, ich versuche es einfach weiter! 🙂

      • Jim Kopf schreibt:

        Und ich bin ganz neidisch, dass du schon in verschiedenen anthologien veröffentlicht hast! Meine beiden Versuche sind bisher gescheitert…

    • sasapull schreibt:

      Dranbleiben! – Um was für Geschichten (oder gar Lyrik?) handelt es sich denn? – Ich habe seit März bei ungefähr zig Tonnen Ausschreibungen mitgemacht. – Besser, ich hätte in dieser Zeit an einem weiteren Roman gesessen, hihi!

      • Jim Kopf schreibt:

        Die beiden waren Kurzprosa. Aber ich fokussiere mich auch mehr auf mein Manuskript, trotzdem wäre es schön, schon einmal kleine Erfolgserlebnisse haben zu dürfen, als Bestätigung quasi.. 🙂
        Wow, du scheinst eine Menge zu schreiben! Find ich klasse 🙂

      • sasapull schreibt:

        Ich versuche täglich etwas zu schreiben, aber habe mich neben dem Überarbeiten meines 1. Manuskriptes wie gesagt auf Kurzgeschichten eingelassen. 🙂

    • sasapull schreibt:

      Und dein Manuskript, was ist das für ein Genre?

      • Jim Kopf schreibt:

        Schwer zu sagen.. geht in Richtung fiktionaler Autobiographie, ein Roman über einen Lebensabschnitt der Figur, handelt mehr von der Innerlichkeit und Zwischenmenschlichkeit als dass es die große Story gibt. Macht das für dich Sinn?:D

  2. unserlebenmitemily schreibt:

    viel Erfolg. Gerade im Medienbereich ist alles ein wenig schwieriger. Das wird schon 👭…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s